dropfix®

genial einfach - einfach genial!

dropfix

Entstehung

dropfix wurde entwickelt von Messtechnikern für Messtechniker. Es baut auf jahrelanger Erfahrung im Umgang mit Spannsystemen und verschiedensten Bauteilen auf, insbesondere im Bereich von leichten, aber sehr komplexen Kunststoff-Bauteilen. Viele Schwachstellen von bestehenden Spannsystemen wurden dabei erkannt. All diese Erfahrungen sind in die Entwicklung des dropfix-Systems eingeflossen. Das System spielt seine Stärken insbesondere bei leichteren Bauteilen in kleineren Dimensionen aus, ist aber durchaus robust genug, um auch grössere Teile aufzunehmen.

Entwicklung

Die Entwicklung von dropfix hat über drei Jahre gedauert. Viele Entwürfe wurden wieder verworfen, bis das fertige Produkt entwickelt und getestet war. So sind wir überzeugt, ein solides und praxisgerechtes System entworfen zu haben, das Ihren Alltag erleichtern wird.

Der Entwickler dahinter

Hauptentwickler des dropfix-Systems ist Christof Loser.

Mitgeholfen und damit mitentwickelt haben verschiedene Freunde und Kollegen aus dem Messtechnik-Business. Ihnen allen an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön für die Unterstützung!

Alle zusammen haben das dropfix-System zu dem gemacht, was es ist.

Mehr zu Christof Loser finden Sie in der Website von attemptis GmbH.


Aktueller Entwicklungs-Stand

Aktuelll sind die Standardteile lieferbar, wie sie in dieser Website unter SYSTEMTEILE dargestellt sind. Damit lassen sich die meisten Anwendungen abdecken.

Es kann vorkommen, dass ein für Sie wichtiges Bauteil nicht im dropfix-Sortiment zu finden ist. In diesem Fall ist es uns ein grosses Anliegen, zusammen mit Ihnen partnerschaftlich neue Bauteile zu entwickeln, die solche Fälle beheben. Mehr dazu finden Sie unter PARTNERSCHAFTEN.

Geplante Weiterentwicklung

Wir sind stetig daran, dropfix weiter zu entwickeln. Folgende Prioritäten haben wir uns gesetzt:

2018

  • Lieferung ab Lager: damit Sie keine Wartezeiten haben und gleich loslegen können
  • Ergänzung des Systems mit einem verstellbaren Systemteil, damit Funktionen wie Schraubstöcke, Spannhände usw. möglich werden. Mit diesem können im Zusammenspiel mit den bestehenden Standard-Teilen verschiedene Anwendungen realisiert werden und die Spannfunktion kann beliebig mit allen systematischen Freiheiten in das dropfix-System integriert werden.
  • zusätzliche Elemente für sehr kleine Teile, z.B. für Spannaufgaben auf optischen Geräten

Visionen

Wir haben auch bereits Visionen, wie sich das dropfix-System noch flexibler einsetzen und für einzelne Aufgaben optimieren lässt. Selbstverständlich werden alle weiteren Entwicklungen mit dem aktuellen System kompatibel bleiben, so dass Ihre Investitionen jederzeit gesichert sind. Die Zukunft wird spannend!